Artikel der Kategorie Medienpolitik

Medienfreiheit gilt auch für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Auf dem Kongress der Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat Kanzlerkandidat Martin Schulz die Bedeutung der Presse- und Meinungsfreiheit für die Demokratie betont, ein Tag zuvor hatte BDZV-Präsident Matthias Döpfner den öffentlich-rechtlichen Rundfunk als „gebührenfinanzierte digitale Staats-Presse“ kritisiert. Er schüttet Öl ins Feuer, ohne eine Lösung anzubieten.

mehr

Interview mit Martin Dörmann zur Medienordnung

Kandiatenbild1 3000px

Nachfolgender Text erschien in der Fachzeitschrift „pro media“ Nr. 9/2017

„Wir sind in einer Übergangsphase“

SPD fordert Einsetzung einer Enquete-Kommission zur Medienregulierung

Der kultur- und medienpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Martin Dörmann betrachtet mit Sorge aktuelle Entwicklungen bei der Sicherung der Meinungsvielfalt: Zum einen sei der klassische Journalismus ökonomisch und strukturell unter Druck geraten. Und das in einer Zeit, in der er besonders gebraucht werde. Zum anderen müsse ein Rückgang der Zeitungsauflagen und der publizistischen Einheiten verzeichnet werden.

mehr

Interview mit Martin Dörmann zur Bundestagswahl am 24. September

Kandiatenbild1 3000px

Wir wollen eine Offensive für Bildung, Zusammenhalt und Investitionen

Interview aus Berlin Depesche Nr. 107 (September 2017)

mehr

Martin Dörmann im Gespräch mit Wolfgang Thierse und Prof. Frank Decker

Thierse

Diskussion zum Thema:

„Werte in der Demokratie – Was tun für Zusammenhalt und gegen Rechtspopulismus?“

Mittwoch, 30. August 2017, 19:00 Uhr
Hans-Jürgen-Wischnewski-Haus, Magnusstr. 18b, 50672 Köln (Innenstadt)

mehr

Martin Dörmann zur gamescom in Köln:

presse.gif

„Games sind Kulturgut und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor“

Morgen eröffnet die gamescom auf dem Kölner Messegelände. Die Messe für Computer- und Videospiele wird bis zum  26. August wieder hunderttausende Besucher anziehen. Martin Dörmann blickt mit Vorfreude auf fünf intensive Tage:

mehr

Kongress SPOBIS Gaming & Media startet in Köln

presse.gif

Martin Dörmann freut sich auf den Austausch von digitaler Spielewelt und Sportwirtschaft

Am Montag, den 21. August, findet auf dem Kölner Messegelände zum ersten Mal der Kongress SPOBIS Gaming & Media statt. Der eintägige Kongress bringt über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bereich der digitalen Spielewelt und der Sportwirtschaft zusammen.

mehr

Martin Dörmann zur Eröffnung der c/o pop:

presse.gif

„Wir haben unser Versprechen eingelöst“

Am morgigen Mittwoch wird die c/o pop offiziell im Kölner Tanzbrunnen eröffnet. Bei der 14. Auflage des Musikfestivals werden bis Sonntag rund 160 Bands und Musiker auftreten.

Ich freue mich, dass Köln mit der c/o pop auch dieses Jahr Mittelpunkt der deutschen Pop-Welt ist. Wieder einmal hat das Veranstalterteam um Norbert Oberhaus und Ralph Christoph tolle Arbeit geleistet.

mehr

Halbtagsfahrt zur Deutschen Welle nach Bonn

deutsche-welle-logo

Hinter den Kulissen des Auslandssenders

Martin Dörmann lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am

Dienstag, 8. August 2017, von 13:30 bis 18 Uhr zu einer Halbtagesreise zur Deutsche Welle nach Bonn ein.

mehr

Berliner Tagebuch

Andreas Amann

Wie arbeitet eigentlich ein Abgeordneter in Berlin?  Nachfolgend schildert Martin Dörmann beispielhaft den Ablauf der vorletzten regulären Sitzungswoche des aktuellen Bundestages im Juni – wie immer mit einer großen Vielfalt von Themen und dicht gedrängten Terminen.

mehr

Medienpolitischer Dialog diskutierte über Herausforderungen für die Zukunft

Am 29. Juni diskutierte die SPD-Bundestagsfraktion beim „Medienpolitischen Dialog“ über die Herausforderungen und Handlungsbedarf der Medienpolitik. Debattiert wurde mit über 50 Vertreterinnen und Vertreter aus der Branche über das Gutachten des Hamburger Hans-Bredow-Instituts, das den neuen Medien- und Kommunikationsbericht der Bundesregierung vorbereitet. Herausforderungen und der Handlungsbedarf für die Medienpolitik in Deutschland sind nun dank der fundierten Datengrundlage klarer erkennbar.

mehr